Genetik

Wir haben den richtigen Eber für ihren Erfolg

Im Mittelpunkt unseres Zuchtprogrammes steht der German Pietrain, welcher zur Produktion frohwüchsiger und fleischreicher Mastendprodukte der ideale Anpaarungspartner ist und bleibt.

Aber auch zur Remontierung der Bestände und für Fleischqualitätsprogramme stehen hochwertige Spitzenvererber in unseren Eberstationen zur Verfügung.

German Pietrain

German Pietrain

Als Endprodukteber stellt der German Pietrain-Eber mit den beiden Variationen HECTOR und MATRIX den jeweiligen Konzepteber für eine wirtschaftliche Schweineerzeugung dar. HECTOR-Eber verfügen dabei über ein hervorragendes Wachstumspotential mit einer ausgezeichneten Futtereffizienz und sind speziell auf Vitalität und Robustheit selektiert. HECTOR-Eber eignen sich insbesondere für die Anpaarung an fleischreiche Sauengenetiken bzw. für eine Produktionsausrichtung auf eine kurze Mastdauer in Verbindung mit hohen Masttagszunahmen. MATRIX-Eber garantieren einen hohen Muskelfleischanteil und uniforme Mastschweine bei guten Zunahmen und werden für fleischärmere Sauenherkünfte empfohlen. Die Grundlage der Selektion stellt ein umfangreiches Prüfprogramm dar, das sowohl Reinzucht- als Kreuzungsleistungen aus den Feld- und Stationsprüfungen in einem Zuchtwertschätzmodell kombiniert. Die genomische Selektion ist zu 100 % in das Zuchtprogramm integriert, steigert den Zuchtfortschritt und liefert Informationen zu aussagekräftigen Markern, die ebenfalls für die Selektion genutzt werden. HECTOR- oder MATRIX-Eber werden mit den Zusatzqualifikationen INODORUS, GOURMET oder COLIN ausgestattet, wenn sie besondere Eigenschaften hinsichtlich Ebergeruch, Fleischqualität oder der Resistenz gegen den Colistamm F4 erfüllen.

GG*Landrasse

GG*Landrasse

Die Landrasse von German Genetic steht für Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit und Fundamentstabilität. Im Jahr 2017 wurde die genomische Selektion bei der Landrasse eingeführt. Genomische Informationen werden sowohl für die Mast- und Schlachtleistungsmerkmale als auch für Fruchtbarkeit- und Robustheitsmerkmale in der Zuchtwertschätzung genutzt. Ein hoher Standard wurde in der Gesäugequalität und in der Anzahl der Zitzen erreicht. Alle Besamungskandidaten haben 16 und mehr gleichmäßig verteilte und optimal ausgebildete Zitzen. Durch eine strategische Allianz mit der französischen Zuchtorganisation AXIOM werden wertvolle Vererber genutzt, die schwerpunktmäßig auf eine hohe Anzahl aufgezogener Ferkel selektiert werden.

GG*Edelschwein

GG*Edelschwein

Mit mehr als 3.000 aktiven Sauen in der Zuchtwertschätzung werden die Edelschwein-Tiere auf einer breiten Datenbasis selektiert. GG*Edelschwein-Tiere überzeugen durch herausragende Fruchtbarkeitsleistungen und Robustheit. Die Edelschwein-Population wird seit Jahren auf hohe Zunahmen in Verbindung mit einer sehr günstigen Fleischqualität selektiert. Seit dem Jahr 2017 wird die genomische Selektion mit großem Erfolg angewendet. Aktuell werden Tiere mit günstigen Genotypen für die Coli-Resistenz ausgewählt und die Vorteile dieser Resistenz in der Population verbreitet. Die Edelschwein-Population wird durch Spitzentiere aus dem AXIOM-Zuchtprogramm aus Frankreich ergänzt.

German Duroc

German Duroc

Die German Genetic-Gruppe betreibt seit vielen Jahren ein Zuchtprogramm für die Rasse Duroc. Im Vordergrund der Selektion steht die Selektion fleischreicher, stabiler Tiere mit sehr guten täglichen Zunahmen und einer kurzen Mastdauer. Parallel liegt ein großer Fokus auf der rassetypischen, hervorragenden Fleischqualität mit sehr günstigen Werten im Merkmal „intramuskulärer Fettgehalt“. Die Duroc-Population wurde auf Basis von Importtieren aus Kanada und den USA aufgebaut und weiterentwickelt.

Dänische Genetik

Dänische Genetik

Dänische Landrasse

Dänische Yorkshire

Dänische Duroc

Im Verbund sind unsere BuS-Stationen der größte Anbieter Dänischer Genetik auf dem deutschen Markt.

Schwäbisch Hällisch

Schwäbisch Hällisch

Zuchtziel für die Schwäbisch-Hällische Rasse ist ein sehr widerstandsfähiges, langlebiges, milchergiebiges Schwein von sehr hoher Fruchtbarkeit und mit besten Muttereigenschaften ausgestattet. Es soll frohwüchsig und großrahmig sein, eine gute Futterverwertung sowie, bei ausreichendem Muskelfleischanteil, eine hervorragende Fleischbeschaffenheit aufweisen und sich für alle Haltungsformen, einschließlich der Weidehaltung, eignen.
Charakteristisch für die Rasse ist die Farbkennzeichnung mit einer schwarzen Vorderhand und Hinterhand und mit weißer Mittelhand.

Pi x Du - Kreuzungseber

Pi x Du - Kreuzungseber

Für besondere Ansprüche halten wir einen kleinen Bestand an Kreuzungsebern aus den Rassen German Pietrain und German Duroc für Sie bereit

Genesus Genetik

Genesus Genetik

Eber der Linie L (Ausgangsrasse LR)

Eber der Linie E (Ausgangsrasse LW/Y)

Der Einsatz dieser Eber zur Vermehrung und Eigenremontierung ist nur nach Freigabe durch Genesus
Deutschland GmbH möglich.

Eber der Linie D (Ausgangsrasse Genesus Duroc)

Der Einsatz dieser Eber zur Mastferkelproduktion ist nur nach Freigabe durch Genesus Deutschland
GmbH möglich